zum Rezeptfinder

Schweinefilet mit pikanter Haselnusssauce

25
3
Print
Ohne Ei
Ohne Mais
Ohne Soja
Ohne Weizen

Hier ein Rezept für den Fall, dass es etwas Besonderes sein soll. Die pikante Haselnusssauce ist im Handumdrehen gemacht, der Geschmack dafür unvergleichlich.

haselnussoel
3 EL
Kaltgepresstes Haselnussöl aus Piemonteser Haselnüssen
rapsol-zum-braten
2-3 EL
Rapsöl zum Braten
quittenessig
2 TL
Quittenessig
100 g
Haselnüsse
100 ml
Geflügel- oder Gemüsebrühe
100 ml
Sahne
1 TL
Honig
wenig
Chili-Paprika
2 Zehen
Knoblauch
1 TL
rosa Pfeffer
2 Kaffeelöffel
Salz
600 g
Schweinefilet

Zubereitung

01

Das Schweinefilet säubern, trockentupfen und mit 1-2 Prisen Salz und zerstoßenem rosa Pfeffer einreiben.

02

In einer heißen Pfanne auf zwei Löffeln Rapsöl rundherum anbraten und dann bei 180 Grad im Backofen in 10 Minuten fertig braten. Vor dem Aufschneiden auf einem Gitter 4-5 Minuten ruhen lassen.

03

Die Haselnüsse in einer trockenen Pfanne anrösten und mit einem starken Mixer zu Mehl mahlen.

04

Das restliche Salz, Chili nach Geschmack, Honig, Sahne, Knoblauch, Piemonteser Haselnussöl, Quittenessig und Fond dazu geben. Cremig mixen. Vor dem Servieren erwärmen.

Tipp:

Das Fleisch kurz vor dem Servieren braten, so bleibt es saftig. Die Sauce kann vorher zubereitet werden.

Diese Rezepte könnten Ihnen auch schmecken

Mit Produkten von PÖDÖR gesund, lecker und schnell kochen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close